Kitesurf

Revier

Zunächst sei gesagt, dass - im Gegensatz zum Gardasee - das Kitesurfen überall auf dem See gestattet ist! Domaso selber ist zum Kiten jedoch nicht wirklich geeignet. Es gibt zwei mögliche Startplätze, welche aber wenig Platz bieten und meistens nur von erfahrenen Kitern benutzt werden. Auch muss gesagt werden, dass die Windsurfer und die Strandgäste nicht wirklich Freude daran haben. An Feiertagen und während der Ferienzeit ist ein Starten fast unmöglich. Es gibt deutlich bessere Startplätze am Comersee. Colico, Dongo, Cremia usw.

Kitesurfer am Comersee
Kitesurfer am Comersee

Lageplan/Startmöglichkeiten

Map Kite Domaso
Startplätze zum Kiten

Achtung: Nur für erfahrene Kiter. Für Anfänger absolut nicht zu empfehlen !

Information: Es gibt diverse Kiteschulen in Domaso, welche Unterricht ab Schulungsbooten anbieten. Ebenso gibt es für Fortgeschrittene die Möglichkeit "Kiteshuttles" zu buchen.

Windverhältnisse

Bei Südwind (Breva) herrschen bei den beiden Startplätzen böhige und knappe Windverhältnisse und erschweren das Starten erheblich.

Bei stürmischem und sehr böigem Nordwind solltet ihr auf das Kitesurfen verzichten, da der Wind nicht berechenbar ist.

Infrastruktur

Kiteschulen

In Domaso selber gibt es zwei stationierte Kitestationen (Mai bis Oktober). Zwei davon unter Schweizer Leitung. Geschult wir ab Schulungsbooten. Somit ist die Sicherheit der Teilnehmer gewährleistet.

Es werden diverse Dienstleistungen angeboten: Anfänger und Aufsteigerkurse, Visions, SuperSessions, VIP Coaching, Intensivwochen und Kite und Board Test.

Mehr Infos zu den Kiteschulen findest du unter:

Reparaturen

Hast du deinen Schirm beschädigt ? Alles halb so schlimm. Fast jeder Schirm lässt sich reparieren. Giuseppe Manfredi ermöglicht deinem Material ein zweites Leben. Du erreichst ihn unter folgender Nummer +39 339 1205571 oder per Mail.

Surfshop

In Domaso gibt es leider keinen Surfshop mehr. Der nächste befindet sich in Gera Lario.